Bucht man bei Ryanair einen Flug, fallen einem zuerst die unglaublich günstigen Preise ins Auge. Hast du viel Glück, kannst du eine Linie von Deutschland nach Italien und wieder zurück für gerade einmal 20€ erwischen. Du schließt glücklich den Kauf ab und freust dich auf den Urlaub – bis du bemerkst, dass es bei den anfangs geglaubten Kosten erst einmal nicht bleibt. Mit folgenden Ausgaben könnt/müsst ihr noch rechnen:

💰 1. Koffer

Wohin mit den Klamotten? Reicht mir ein Handgepäck oder brauche ich einen Koffer? Diese Fragen müsst ihr euch unwillkürlich stellen, wenn es um den ersten Punkt geht. Bis 1. September 2018 habt ihr für euren Rucksack und Trolli im Handgepäck nichts gezahlt und durftet zwei handgepäckgroße Taschen kostenlos mit an Bord nehmen. Seitdem sieht das aber ein wenig anders aus. Alle Touristen, die nach dem normalen Tarif fliegen, dürfen jetzt nur noch ein Handgepäckstück in einer Größe von 35x20x20cm gebührenfrei in den Flieger mitnehmen. Alle anderen Taschen müssen extra bezahlt werden. Die Kosten für einen 20kg-Trolley betragen bspw. 25 – 50€ und für das zweite Handgepäckstück 6 – 10€. Übergepäck ist hier auch nicht günstig – pro Kilogramm werdet ihr 11€ los.


Was muss alles in den Koffer – Die Menge spielt eine große Rolle!

💰 2. Sitzplatzreservierung

Eine Sitzplatzreservierung ist im normalen Tarif nicht inbegriffen. Doch wollt ihr unbedingt nebeneinandersitzen, dann ist diese auf jeden Fall Pflicht. Eine Belegung kostet zwischen 5 und 20€, je nach Platz und Wunschkategorie. Touristen, die für ihren Sitzplatz nicht extra zahlen wollen, wird der Ort zufällig zugewiesen. Verschiedene Studien und Tests belegen, dass die Wahrscheinlichkeit nebeneinander zu sitzen gleich Null ist. Auch wenn es noch viele Doppelplätze gibt, ihr werdet nicht zusammen sein. Zahlst du kein Geld, wirst du bestraft.

💰 3. Check-In

Für alle, die eine Sitzplatzreservierung gebucht haben, ist der Online Check-In 60 Tage vor Abflug möglich, ohne nur 48 Stunden bis 2 Stunden vor dem Abheben. Solltet ihr den Online Check-In verpassen, müsst ihr vor Ort einbuchen, das kostet pro Person 55€. Habt ihr eure Bordkarte vergessen oder verloren? Rechnet für den Neuausdruck am Flughafen mit 20€ pro Ticket.


Augen auf bei der Buchung!

💰 4. Änderung des Namens

Habt ihr euch bei eurem Namen oder der Adresse vertippt und wollt diese noch nachträglich ändern? Innerhalb von 24 Stunden ist das durch einen Online-Chat mit der Airline noch möglich. Solltet ihr aber kurz vor eurer Reise stehen, dann habt ihr ein sehr teures Problem. Ist die Buchung bereits abgeschickt und euch fällt der Fehler erst im Nachhinein auf, müsst ihr Kosten von 115 – 160€ pro Person bezahlen. Also lieber zweimal kontrollieren!

Quelle: pixabay.com